Show Less
Restricted access

Qualitätsorientierte Schulentwicklung an der Berufsschule

Entwicklung von Unterrichtsqualität mit Lehrerklassenteams

Series:

Manfred Müller

In diesem Buch wird ein Konzept für Lehrerteamarbeit zur qualitätsorientierten Schulentwicklung (SE) vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Bildung von Lehrerklassenteams (LKTs). Diese wurden auf Grundlage der Kommunikationstheorie Luhmanns mit dem Ziel konzeptualisiert, sich zu lernenden Systemen zu entwickeln. LKTs sollen Unterrichtsqualität eigenverantwortlich generieren. Inwieweit dies gelingt, wurde an einer Berufsschule mittels explorativer Studie in einem Mix aus quantitativen und qualitativen Methoden überprüft. Alles in allem konnten sich die LKTs bewähren: Ziele und Maßnahmen von SE und Qualitätsmanagement kommen mit LKTs auf Unterrichtsebene an. Mit deren Kommunikationsprodukten kann Schulentwicklung 1. und 2. Ordnung nachhaltig gestaltet werden. Insgesamt ist es mit dem Konzept weitgehend gelungen, die Schule von einem interagierenden Sozialgefüge zu einem autopoietisch kommunizierenden lernenden System zu entwickeln.
Inhalt: Schulentwicklung an der Berufsschule – Elemente des Lehrerklassenteam-Konzepts (Teamstruktur , -größe, -zusammenstellung) – Systemtheoretische Begriffe zur Beschreibung der Lehrerklassenteams (Autopoiese, Systemdifferenzierung, Selbstbeschreibung, Systemgedächtnis) – Prä-Post-Effekte – Längsschnittdaten – Kommunikate.