Show Less
Restricted access

Cartesianische Linguistik

Eine Analyse der Sprachauffassung Noam Chomskys

Series:

Es wird der Versuch unternommen, aus Chomsky's Sicht der Geschichte der Linguistik Rückschlüsse für die wissenschaftstheoretische Bewertung seiner eigenen linguistischen Konzeption zu ziehen. Die Untersuchung kommt zu dem überraschenden Ergebnis, dass Chomsky's Sprachauffassung konsequenter cartesianisch ist, als sie es ihrem eigenen Anspruch nach sein dürfte.
Aus dem Inhalt: Chomsky's Rezeption des Cartesianismus - Der Begriff der Erklärung bei Chomsky und bei Port-Royal - Die GTG und das Hempel- Oppenheim-Schema der Erklärung - Instrumentalistische und realistische Sicht der generativen Sprachtheorie.