Show Less
Restricted access

Der deutsche Frauenroman des 18. Jahrhunderts

Nachdruck der Ausgabe Wien und Leipzig, 1919.

Verlag W. Braumüller

Diese grosse Monographie ist die einzige umfassende Darstellung des deutschen Frauenromans im 18. Jahrhundert. Hier wird deutlich, welchen Aufschwung diese Gattung nahm - kaum dass sie erfunden war. Die Domäne der weiblichen Autoren sind der Briefroman in der Tradition Richardsons und Rousseaus sowie der geschichtliche Roman. Die bibliographische Vollständigkeit, die sozialgeschichtlichen Untersuchungen und die Einzeldarstellungen der zum Teil vergessenen, zum Teil verlorenen Bücher machen das Werk zur wichtigsten Quelle für jede genauere Beschäftigung mit der Literatur der Frau in Deutschland und mit der Frauenfrage jener Zeit. Die übersichtliche Gliederung und das ausführliche Register erleichtern die Arbeit mit diesem unentbehrlichen Handbuch.