Show Less
Restricted access

Reval im 16. Jahrhundert

Erfahrungsräumliche Deutungsmuster städtischer Konflikte

Series:

Tatjana Niemsch

Im frühneuzeitlichen Tallinn (Reval) gehörte der Konfliktaustrag zwischen Stadtrat und Landesherr, Kaufleuten und Fischern, Adeligen, Bauern und weiteren Akteuren zum Alltag. Die Auseinandersetzungen um Interessen und Werte wurden indes immer auch von den sozialen und topographischen Raumerfahrungen beeinflusst, die den Akteuren während der Konfliktsituation gegenwärtig waren. Die Studie zu Reval im 16. Jahrhundert untersucht, welche dieser Erfahrungsräume im Konflikt situativ wirksam wurden und wie sich diese auf die Konfliktbewältigung auswirkten – oder mitunter eine Auseinandersetzung überhaupt erst erzeugten.

Table of contents