Show Less
Restricted access

Verurteilte Sprache

Zur Dialektik des politischen Strafrechts in Europa

Wilfried Grießer

Strafgesetze, die die Meinungsfreiheit tangieren, feiern in Europa eine Renaissance. Die interdisziplinär ausgerichtete Studie untersucht die Dialektik des Strafrechts auf dem Gebiet der öffentlichen Sprache. Allgemeinen Überlegungen zu den Grundrechten sowie zur Natur der Sprache folgt eine Untersuchung gängiger strafrechtlicher Kategorien, die ursprünglich nicht an Delikten der Sprache gewonnen wurden. Selbst Normenkritik kann den kritisierten Normen unterworfen werden. In einem materialen Teil werden ausgewählte Strafbestimmungen Österreichs sowie der BRD analysiert und Ungereimtheiten herausgearbeitet, die in dem Maße steigen, als Tatbilder unpräzise bleiben. Die Studie schließt mit Betrachtungen zur zeitgenössischen Konstitution des öffentlichen Raumes sowie zur Geschichte Europas.

BIC Classifications

  • Humanities (H)
    • Philosophy (HP)
      • Social & political philosophy (HPS)
  • Law (L)
    • Jurisprudence & general issues (LA)

BISAC Classifications

  • Law (LAW)
    • LAW / General (LAW000000)
  • Philosophy (PHI)
    • PHILOSOPHY / General (PHI000000)

THEMA Classifications

  • Law (L)
    • Jurisprudence & general issues (LA)
      • Methods, theory & philosophy of law (LAB)
  • Philosophy & Religion (Q)
    • Philosophy (QD)
      • Topics in philosophy (QDT)
        • Social & political philosophy (QDTS)