Show Less
Restricted access

Nichts als die Wahrheit

Eine diskursanalytische Studie zur Geschichtspolitik der tschechischen Bürgerlich-Demokratischen Partei (ODS)

Series:

Kristina Chmelar

Die Tschechoslowakei nach 1989: Das kommunistische Experiment ist gescheitert, der Staat steht an der Schwelle zur Teilung in zwei souveräne Republiken. Neben der Gesellschaftsordnung stehen das kollektive Gedächtnis und die gemeinsame Identität in Frage. Klare Antworten wird in den nächsten Jahren die stärkste Kraft des Landes geben, die Bürgerlich-Demokratische Partei (ODS). Um einerseits der kollektiven Umbruchserfahrung entgegenzusteuern, andererseits das Selbstbild zu festigen und die eigene Herrschaft als rechtmäßig zu verankern, bedienen die Mitglieder der ODS auch geschichtspolitische Argumente. Einhergehend mit den in der Politikwissenschaft bisher nur wenig erforschten Identitätskonstruktionen von politischen Parteien werden diese Argumente systematisch analysiert.

Table of contents