Show Less
Restricted access

Felix Fabris Evagatorium über seine Reise in das Heilige Land

Eine Untersuchung über die Pilgerliteratur des ausgehenden Mittelalters

Series:

Herbert Feilke

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Hauptvertreter der spätmittelalterlichen Pilgerliteratur, dem Ulmer Dominikaner Felix Fabri. Die nähere Untersuchung befasst sich mit seinem Hauptwerk, dem dreibändigen Reisebericht in den Orient von 1480 bis 1483.
Aus dem Inhalt: Ulm, Innsbruck, Brenner, Venedig, Rhodos, Zypern, Joppe, Jerusalem, Sinai, Kairo, Alexandria und zurück - Beschreibung Zyperns, Rhodos', Apuliens - Hinweise auf antike Sagen - Bezüge zur heimatlichen Kultur.