Show Less
Restricted access

Heinrich Heine im Spiegel der politischen Presse Frankreichs von 1831-1841

Ansatz zu einem Modell der qualitativen und quantitativen Rezeptionsforschung

Series:

Hans Hörling

Aus dem Inhalt: Problemstellung. Methode. Pressesystem der Julimonarchie. Erstes Buch: 1. Heine-Rezeption der dynastischen Presse. 2. Republikanisch-demokratische Oppositionspresse. 3. Legitimistische Oppositionspresse. 4. Bonapartistische Presse. Zweites Buch: Ansatz zu einem Modell der empirischen Rezeptionsforschung. Quantitative Analyse der Heine-Rezeption von 1831-1841. 1. Gesamtergebnisse. Fündige Presseorgane. Anzahl und Relevanz der Fundstellen. Positive und negative Bewertungen. Intensität der Urteile. 2. Chronologische Entwicklung der Heine-Rezeption der vier politischen Tendenzen und der bedeutendsten Presseorgane. 3. Graphische Darstellung der Heine-Rezeption. 4. Indizes. 5. Assoziationen im politisch-historischen Bereich. Schlusswort. Anhang.