Show Less
Restricted access

Das fundamentale Geschlecht

Überlegungen und Materialien zu einer begrifflichen Neubestimmung des weiblichen Menschen

Series:

Norbert Kluge

Das geschlechtsspezifische Menschenbild war bis vor wenigen Jahrzehnten einseitig geprägt und daher kritisierbar. So wurden Frauen dem «schwachen» und Männer dem «starken» Geschlecht pauschal zugeordnet. Trotz einiger emanzipatorischer Bewegungen wurde die negative Sichtweise des weiblichen Menschen nicht wirklich aufgegeben. Erst neuere wissenschaftliche Forschungsbefunde vermochten es, das vorherrschende positive Menschenbild des Mannes infrage zu stellen. So spricht man neuerdings vom «starken schwachen» oder «schwachen starken» Geschlecht. Der Band versucht aus der Sicht neuerer Forschungs- bzw. Statistikergebnisse das weibliche vergleichsweise als das «fundamentale Geschlecht» zu charakterisieren.

Table of contents