Show Less
Restricted access

Schuldnerschutz bei der Übertragung titulierter Sicherungsgrundschulden

Series:

Christine Dolle

Thema des Buches ist die rechtliche Analyse der Schuldnerschutzsituation: Schutzlücken sowie Verbesserungsmöglichkeiten werden von Christine Dolle aufgezeigt. Hintergrund ist die freie Übertragbarkeit der Sicherungsgrundschulden. Gutgläubige Erwerber sind an den zugrundeliegenden Sicherungsvertrag grundsätzlich nicht gebunden mit der Folge, dass Einreden ihnen gegenüber nicht erhoben werden können. Zwar sind seit 2008 durch Gesetz und Rechtsprechung Weichen für den Schuldnerschutz gestellt worden. Dennoch existieren nach wie vor Schutzlücken, die wirkungsvoll nur auf materiell-rechtlicher Ebene eingedämmt werden können.

Table of contents