Show Less
Restricted access

Ein Preismodell für die Bundesrepublik Deutschland

Ökonometrische Untersuchung über die Entwicklung der industriellen Erzeugerpreise und der Preisaggregate der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung für den Zeitraum von 1966 - 1974

Series:

Wolfgang Sengebusch

Das Phänomen ständig steigender Preise wird in der Wirtschaftstheorie und in der Wirtschaftspolitik immer wieder von neuem diskutiert. Die vorliegende Untersuchung gibt einen umfassenden Einblick in die Bestimmungskomponente der Preisentwicklung und in das System der preislichen Verflechtung zwischen verschiedenen Wirtschaftsbereichen. Auf der Grundlage theoretischer Überlegungen und wirtschaftsstati- scher Daten wird ein System von Regressionsgleichungen entwickelt, in dem die Bestimmungskomponenten der Preisentwicklung der Art und dem Betrage nach geschätzt werden.
Aus dem Inhalt: Grundzüge inflationstheoretischer Erklärungshypothesen - Das statistische Zahlenmaterial - Auswahl und Beurteilung von ökonometrischen Preisgleichungen aus einem Spezifikationenvorrat - Formulierung eines ökonometrischen Preismodells für die Bundesrepublik Deutschland.