Show Less
Restricted access

Entwicklungsplanung ohne Seele?

Sozio-ökonomische und psychologische Aspekte der Entwicklungsplanung im Berggebiet

Series:

Theodor Abt

In der Arbeit wird versucht, die Forschungsergebnisse der heutigen Psychologie des Unbewussten mit den Anforderungen einer gesamtwirtschaftlichen regionalen Entwicklungsplanung praxisbezogen zu verbinden. Am Beispiel der Erarbeitung des regionalen Entwicklungskonzepts für den Kanton Uri (im Auftrag der Kantonsregierung) wird in dieser Untersuchung gezeigt, dass der Einbezug des kollektiven Unbewussten für Planungsaufgaben eine grundlegend neue Dimension darstellt.
Aus dem Inhalt: l. Die geistigen Grundlagen einer regionalen Entwicklungsplanung. 2. Die materiellen Grundlagen einer regionalen Entwicklungsplanung. 3. Praktische Erläuterungen an dem Beispiel des Kantons Uri. 4. Synthese.