Show Less
Restricted access

Poetische Werke

Faksimile-Druck nach der Ausgabe des Anton Pichler Verlages, Wien, 1801- Teil 1. Lyrische Gedichte, 360 S. mit Bild - Teil 2. Vermischte Gedichte, 412 S. mit Bild

Karl Wilhelm Ramler

Karl Wilhelm Ramler (1725-1798) gehört zur Klopstock-Generation. Seine stark antikisierenden Gedichte brachten ihm den Titel eines «Deutschen Horaz» ein. Zu seinem Berliner Freundeskreis gehörten Niccolai, Lessing, Ewald v. Kleist. Auch in späteren Jahren gab er seine aufklärerische Grundposition nicht auf, der Gefühlskult der Sturm und Drang-Zeit blieb ohne Wirkung auf ihn. Trotzdem konnte noch nach seinem Tode die hier angezeigte Ausgabe seiner Werke erscheinen, die zu den schönsten und gesuchtesten Ausgaben jener Zeit gehört.