Show Less
Restricted access

Der russische Volksbilderbogen in Bild und Text - ein kultur- und kunsthistorisches Intermedium

3., neubearbeitete Auflage

Wulfhild Ziel and Wulfhild Ziel

Der russische Volksbilderbogen wird nach Thema, Struktur und Inhalt unter sich vollziehenden Wandlungen im Gebiet der Ost-, West- und Südslawen im Verlauf von 300 Jahren betrachtet. Ausgangspunkt der Untersuchung ist das Corpus von D.A. Rowinski Russische Volksbilderbogen, an dem eine Methodologie der Bildforschung unter strukturell-semiotischem Aspekt entwickelt wird. Erstmals werden die historischen Wurzeln des Zaubermärchens in einem zeitlichen Vergleich mit den Ursprüngen russischer Volksgrafik betrachtet. Mit diesen sind Studien zum Wechselverhältnis historischer Wurzeln ostslawischer Reckendarstellungen verknüpft und nach fünf Themenkreisen thematisch und chronologisch erfaßt. Am Beispiel der ABC-Bücher von K. Istomin und der Koren-Bibel können Hauptlinien einer Bildungskonzeption vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart nachvollzogen werden.
Aus dem Inhalt: Der russische Volksbilderbogen in Bild und Text - Höhepunkte: Koren-Bibel - Bukvari von K. Istomin und L. Bunin - Das Corpus: Russische Volksbilderbogen von D. Rowinski - ein Zeugnis russischer Volkskultur und -kunst (1881-1893) - Reflexion historischer Ereignisse aus drei Jahrhunderten - Sprachrohr des Volkes - Zeittafel synodaler und staatlicher Erlässe.