Show Less
Restricted access

Dolmetscher- und Übersetzerausbildung gestern, heute und morgen

Berliner Beiträge zur Translationswissenschaft- Akten des internationalen wissenschaftlichen Kolloquiums anläßlich des 100jährigen Jubiläums der Dolmetscher- und Übersetzerausbildung Russisch an der Berliner Universität (1894-1994), veranstaltet an der

Heidemarie Salevsky

Die Beiträge zum Jubiläum 100 Jahre Dolmetscherausbildung Russisch an der Berliner Universität verdeutlichen den integrativen Charakter der Translationswissenschaft: Probleme interkultureller Wirtschaftsverhandlungen, Tendenzen moderner Bibelübersetzungen im jüdisch-christlich-muslimischen Dialog, Strategien russischer Faust-Übersetzer und deutscher Nachdichter russischer Lyrik, Spezifika deutscher juristischer Fachtexte und ihrer Übertragung, Übersetzung in Plansprachen. Deutlich wird die Abgrenzung des professionellen Übersetzens vom Übersetzen als Methode im Fremdsprachenunterricht und die Notwendigkeit einer universitären Ausbildung professioneller Dolmetscher und Übersetzer für das Europa von morgen.
Aus dem Inhalt: Anforderungen an den Konferenzdolmetscher und Übersetzer sowie an die universitäre Ausbildung - Theoretische Probleme interkultureller Kommunikation in der Wirtschaft, im Rechtswesen, in der Literatur, bei der Bibelübersetzung.