Show Less
Restricted access

Systematische Wahrheitstheorie

Methodische und wissenschaftstheoretische Überlegungen zur Frage nach dem grundlegenden Einheitsprinzip

Wigand Siebel

In einer umfassenden Theorie der Wahrheit werden die Urteilswahrheit, die Begriffswahrheit und die Wahrheit als «das Ganze» in ihrem Zusammenhang beleuchtet. Die Wahrheitstheorien erhalten von hier aus ihren Platz. Der wissenschaftliche Forschungsprozeß kann dann unter Berücksichtigung sozialer Perspektiven (Wahrheitsvermittlung) präziser erfaßt werden. Ausgangspunkt ist das axiomatische Gefüge der Erkenntnisrelation. Gesucht wird das dem Erkenntnisvollzug zugrundeliegende materiale Einheitsprinzip. Dieses Prinzip muß selbst eine Erkenntnisrelation sein, Einfachheit u.a. aufweisen. Es muß aber auch als Gegenstand der Wahrheitsliebe begreifbar sein. Eine Lösung, die allen aufgestellten Forderungen genügt, wird als Ergebnis diskutiert.
Aus dem Inhalt: Die Wahrheitserkenntnis - Die Wahrheitsvermittlung - Der wissenschaftliche Forschungsprozeß - Liebe und Wahrheit - Der Inhalt des gesuchten Einheitsprinzips.