Show Less
Restricted access

Religion und Gottesgedanke

Philosophisch-theologische Beiträge zur Kritik und Begründung der Religion

Series:

Falk Wagner

Die Beiträge sind den Problemen der Kritik und der Begründung der Religion gewidmet, die sich den Religionsphilosophien und den neuprotestantischen Religionstheologien unter modernen Erkenntnisbedingungen stellen. Diese seit dem Ende des 18. Jahrhunderts entwickelten Konzeptionen gehen aus der Ersetzung der kritisierten philosophischen Theologie durch Theorien des religiösen Gottesbewußtseins hervor: Die Rede von Gott wird im Interesse der Selbstthematisierung der religiösen Individuen expliziert. Der aporetisch ausfallende Geltungsanspruch des religiösen Gottesbewußtseins erfordert jedoch zusätzliche Verfahren zur Begründung der Religion. Möglichkeiten und Grenzen von metakritischen Theorien des Absoluten werden daher unter Berücksichtigung I. Kants, J.G. Fichtes, G.W.F. Hegels und W. Cramers ausführlich diskutiert.
Aus dem Inhalt: Moderner Religionsbegriff - Kritik und Begründung der Religion - Religionsphilosophie und Theorien des Absoluten - Gottesbewußtsein und Gottesgedanke - Christentum und Moderne.