Show Less
Restricted access

Die auditive Diskrimination von Orchesterinstrumenten

Verschmelzung und Heraushörbarkeit von Instrumentalklangfarben im Ensemblespiel

Series:

Christoph Reuter

Aus dem Inhalt: Grundlegende psychoakustische und musikpsychologische Aspekte des musikalischen Zusammenspiels - Bisherige Theorien und Experimente zur Klangfarbendiskrimination in der Musik- und Forschungsgeschichte - Bisherige Messungen der Pegeldynamik und Spektraldynamik - Eigene Experimente zur Klangfarbendiskrimination - Einfluß der Melodiebildung auf die Klangfarbenwahrnehmung, registerbezogenes Zusammenspiel der gängigen Orchesterinstrumente, Heraushörbarkeit manipulierter Klangfolgen.