Show Less
Restricted access

Büchner-Opern

Georg Büchner in der Musik des 20. Jahrhunderts

Series:

Peter Petersen and Hans-Gerd Winter

Seit dem Welterfolg der Oper Wozzeck von Alban Berg ist Georg Büchner Teil der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts geworden. Zwischen 1925 und heute wurden 15 Büchner-Opern aufgeführt, darunter einige von bleibendem Wert. Der Band gibt einen Überblick über die Werke, problematisiert ihren Status als «Literaturopern» und bringt Einzelanalysen der Stücke von Paul Dessau, Peter Maxwell Davies, Friedrich Schenker, Gottfried von Einem, Alban Berg, Manfred Gurlitt und Wolfgang Rihm. In zwei Beiträgen wird die Geschichte der Büchner-Rezeption in der Literaturwissenschaft dargelegt. Die von der Fachwissenschaft entwickelten Büchner-Bilder zeigen Spuren der jeweiligen zeit- und geistesgeschichtlichen Kontexte, die sich auch in den Opern wiederfinden.
Aus dem Inhalt: Überblick über die Büchner-Bilder der Literaturwissenschaft und die 15 Büchner-Opern - Einzelanalysen der wichtigsten Werke von Paul Dessau, Peter Maxwell Davies, Friedrich Schenker, Gottfried von Einem, Alban Berg, Manfred Gurlitt und Wolfgang Rihm - Gliederung des Bandes: Büchner-Rezeption - Leonce und Lena - Dantons Tod - Woyzeck - Das Leben der Dichter.