Show Less
Restricted access

Die deutschen Bibelübersetzungen des 20. Jahrhunderts im sprach- wissenschaftlichen Vergleich

Studien zum Metapherngebrauch in den Verdeutschungen des Neuen Testaments

Series:

Samuel Brügger

Durch die Reformatoren wurde die Bibel, extrem ausgedrückt, zum ersten Massenmedium, zum meistgelesenen Buch. Nicht weniger als 26 verschiedene deutsche Übersetzungen des Neuen Testaments aus dem 20. Jahrhundert werden in dieser Arbeit sprachwissenschaftlich untersucht, einander gegenübergestellt. Die Bibel als Offenbarungsbuch eines lebendigen Gottes ist auch heute noch aktuell. Die einzelnen Übersetzer haben nun aber recht verschiedene Wege gewählt, diese Aktualität einem in einer ganz anderen Zeit und Kultur lebenden Leser zu vermitteln.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Bibel als Fundament des christlichen Glaubens - Verschiedene Ansätze bei der Bibelübersetzung: die Interlinearversion, die wörtliche Übersetzung, die freie Übersetzung - Bibelübersetzung als Sonderform des Übersetzens - Bibel- übersetzungen im Vergleich.