Show Less
Restricted access

Die Erarbeitung und Anwendung der Stellenbewertung

Ihre Problematik am Beispiel der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

Series:

Elisabeth Schürer

Die Arbeitsplatz- oder Stellenbewertung ist ein im privaten Unternehmen wie in der öffentlichen Verwaltung verwendetes Mittel hauptsächlich zur Bestimmung des wesentlichsten Teils des Arbeitsentgeltes, nämlich des Grundlohnes oder Grundgehaltes.
Ziel der vorliegenden Studie ist es, die sich bei der Erarbeitung und Anwendung von Stellenbewertungen ergebenden Probleme zuerst in grundsätzlicher Hinsicht zu untersuchen und hernach das in der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) verwendete System einer kritischen Beurteilung zu unterziehen.
Aus dem Inhalt: Problematik der gerechten Entgeltfindung - Bedeutung der Stellenbewertung innerhalb des Führungssystems einer Organisation - Die Verfahren der Stellenbewertung - Stellenbewertung bei der SRG: Darstellung, kritische Beurteilung und Soll-Vorstellungen mit Ansatz eines umfassenden Beurteilungs- und Bewertungssystems.