Show Less
Restricted access

Demokratische Wirtschaftspolitik

Ein kommunikationsorientierter Ansatz Politischer Ökonomie

Series:

Mario Ernst

In der vorliegenden Arbeit wird, im Unterschied zur traditionellen Sichtweise, Wirtschaftspolitik nicht als sachlogischer Entscheidungsprozess, sondern als sozialer Kommunikationsprozess begriffen. Es wird dargestellt, welche Bedingungen und Möglichkeiten den wirtschaftspolitischen Kommunikationsprozess kennzeichnen und welche Konsequenzen sich daraus für eine erfolgversprechende Teilnahme des Ökonomen ergeben. Die Untersuchung stützt sich auf neuere handlungstheoretische Ansätze. Der Umweg über die Handlungstheorie eröffnet Wege für eine Rationalisierung der Wirtschaftspolitik, die über die letztlich demokratiefeindliche «Verwissenschaftlichung der Politik» hinausgehen.
Aus dem Inhalt: Teil 1: Alternative Zugänge zum Beratungsproblem der Wirtschaftspolitik - Teil 2: Handlungstheoretische Ansätze und Wirtschaftspolitik - Teil 3: Politische Ökonomie - ein kommunikationsorientierter Ansatz.
With English Synopsis.