Show Less
Restricted access

Neue Formen des Auslandengagements

Erhöhte Interdependenz in einer fragmentierten Weltwirtschaft

Series:

Kuno Hämisegger

Die Neuen Formen des Auslandengagements - Formen der Auslandtätigkeit zwischen den traditionellen Typen Export und Direktinvestition - sind ein integraler Bestandteil der gewandelten Weltwirtschaftsordnung. Sie intensivieren die Internationalisierung trotz der zunehmenden Hindernisse, die die einzelnen Nationalstaaten und regionalen Wirtschaftsblöcke dem freien Handel und und dem freien Fluss von Investitionen entgegenstellen. Die Arbeit identifiziert diese Neuen Formen in einem praktischen Kontext, versucht, sie theoretisch handhabbar zu machen. Ein empirischer Teil untersucht die mögliche Verbreitung dieser Formen in drei schweizerischen Industriebranchen. Das Ziel ist die Erarbeitung von Grundlagen zur Analyse der Auswirkungen auf die Schweiz.
Aus dem Inhalt: Situierung der Neuen Formen im aktuellen, faktischen Weltwirtschaftskontext - Charakterisierung und Erläuterung der Neuen Formen - Der Kontrollbegriff - Versuch einer mikrotheoretischen Handhabung - Präsentation eines makrotheoretischen Ansatzes - Empirie.