Show Less
Restricted access

Software-Engineering als kreativer Prozess

Meta-Kriterien für die Entwicklung von Informatiklösungen

Erwin Müller

Das vorliegende Buch versucht aufzuzeigen, dass Software-Engineering mehr sein sollte, als nur eine Methodik, die mit Hilfe von formalen und mathematischen «Tools» Computerlösungen realisiert. Es versucht aufzuzeigen, dass ein Eingehen - unterstützt durch eine Prinzipiensammlung - auf menschliche Leitaspekte wie zum Beispiel auf Mensch-Computer-Interaktionen, «Human Factors» oder Kreativität für den Erfolg von Informatiklösungen von ebensolcher Relevanz ist.
Aus dem Inhalt: Die Softwarekrise - Betrachtungen zu Prinzipien - Abgrenzung des Anwendungsbereiches - Meta-Kriterien zur qualitativen Verbesserung der Systementwicklung - Soziale Aspekte des Computereinsatzes.