Show Less
Restricted access

Elemente und Relationen im modifizierten Nominalverband

Untersucht am Beispiel der englischen Sprache

Ilse Wischer

Ziel der Untersuchung ist es, syntaktische und semantische Elemente und Relationen im modifizierten Nominalverband aufzuzeigen und zu beschreiben. Qualitative und quantitative Analysen erfolgen auf der Grundlage eines Korpus englischer mündlicher Kommunikation. Den theoretischen Rahmen bildet ein tagmemischer Ansatz. Als Ergebnis der Untersuchungen werden u.a. Aussagen zu Häufigkeit und Verwendungsweise einzelner Modifikatoren getroffen, semantische Beziehungstypen zwischen Kopf und Modifikator werden erörtert, sowie Modifikation von Determination abgegrenzt.
Aus dem Inhalt: Hierarchie - Sequenz - Paradigma: Die Dreidimensionalität sprachlicher Relationen - Syntax und Semantik - Sprachsystem und sprachliche Kommunikation - Tagmemische und funktionale Beschreibung von NP Mod.