Show Less
Restricted access

Frauenrechte als Menschenrechte

Angelika Mlinar

Diese Arbeit soll die bestehenden Regeln des Völkerrechts und der Menschenrechte hinterfragen und beleuchten. Es soll auf diese Weise veranschaulicht werden, daß die Gleichberechtigung der Frauen weltweit noch lange nicht erreicht ist. Weiter soll aufgezeigt werden, daß das Völkerrecht die Frauen und ihre Rechte nur marginal berücksichtigt. Ferner muß die Interdependenz verschiedener Menschenrechte erkannt und berücksichtigt werden. Die Arbeit soll zum Nachdenken und Diskutieren anregen sowie einen Beitrag leisten, Gesellschaftsnormen, die Frauen einengen und in ihren Rechten beschneiden, zu beseitigen.
Aus dem Inhalt: Die Frau in der Gesellschaft: privater Bereich - öffentlicher Bereich - Potentielle Konflikte von Menschenrechten: Individuelle Rechte - Rechte der Gruppe, Kulturrelativismus, besondere Problembereiche.