Show Less
Restricted access

Das Arbeitsangebot im Übergang von der Beschäftigung in den Ruhestand

Eine Analyse der Arbeitsanreize durch sozialrechtliche Regelungen in der Spätphase des Erwerbslebens

Holger Viebrok

Die Vorschriften im Sozialrecht, insbesondere die Regelungen der gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung, beeinflussen Zeitpunkt und Art des Überganges vom Erwerbsleben in den Ruhestand. Die Arbeit beschreibt die wichtigsten Zusammenhänge und analysiert die ökonomischen Arbeitsanreize, die von ihnen ausgehen. Dazu verwendet der Autor unter anderem ein numerisches, dynamisches Optimierungsmodell. Damit lassen sich Hinweise darauf gewinnen, welche individuellen Strategien durch das Sozialrecht begünstigt werden.
Aus dem Inhalt: Entscheidungen zum Übergang in den Ruhestand: Dimensionen und Erklärungsansätze - Rahmenbedingungen der Arbeitsangebotsentscheidungen - Die Übergangsphase im Modell - Ergebnisse des dynamischen Modells.