Show Less
Restricted access

Adam Mickiewicz - Leben und Werk

Bonifacy Miazek

Adam Mickiewicz (1798-1855) ist der größte Dichter, den die polnische Nation hervorgebracht hat. Im Jahr 1998 wird sein 200. Geburtstag gefeiert. Diese Monographie enthält Beiträge von Literaturwissenschaftlern aus Litauen, Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz.
Aus dem Inhalt: Bonifacy Miazek: Vorwort - Günther Wytrzens: Adam Mickiewicz. Der große Dichter der polnischen Nation - Stanislaw Pigon: Das polnische Schicksal eines litauischen Liedes von der gefühllosen Hirtin - Rolf Fieguth: Erinnerungszwang als dramatische Form. Über Adam Mickiewiczs frühe szenische Dichtung «Dziady» (1823) - Jan Wypler: Mickiewicz als Dichter der «Ahnenfeier» - Horst Röhling: «Sonety Krymskie» und «Westöstlicher Divan» - Karel Krejci: Die Doktrin «de caede tyranni» und Mickiewiczs «Konrad Wallenrod» - Stanislaw Pigon: Die Komposition des «Pan Tadeusz». Seine literarische Genese - Georg Brandes: «Pan Tadeusz», die letzte Epopöe - Kazimierz Wyka: «Dichtung und Wahrheit» in Adam Mickiewiczs «Pan Tadeusz» - Józef B. Zaleski: Wie der «Pan Tadeusz» entstand - Kazimierz Wyka: Die Beichte Robaks und die Beichte Jacek Soplicas - Hermann Buddensieg: Aus dem Nachwort zum «Pan Tadeusz deutsch» - Stefania Skwarczynska: Mickiewicz und die Revolution in Frankfurt 1833 - Bonifacy Miazek: Mickiewicz im Towianski-Kreis. Darstellung der Problematik - Stanislaw Vincenz: Adam Mickiewicz - der Dichter und Mann - Waclaw Lednicki: Mickiewiczs Weisungen zur Selbstvervollkommnung des Menschen - Georg W. Strobel: Die Reise von Adam Mickiewicz durch Süddeutschland im Sommer 1832 - Hermann Buddensieg: Mickiewicz und Schiller - Vincas Mykolaitis-Putinas: Die litauische Thematik in Adam Mickiewiczs Werken - Vincas Mykolaitis-Putinas: Adam Mickiewicz und Litauen - Marian Szyrocki: Zur Mickiewicz-Rezeption in Deutschland - Manfred Mack: Adam Mickiewicz in deutscher Sprache. Ein bibliographischer Überblick.