Show Less
Restricted access

Im Aufbruch

Betriebliche Frauenförderung in Österreich

Regine Bendl, Ulrike Papouschek and Ulli Pastner

Aus dem Inhalt: Ulrike Papouschek / Ulli Pastner: Unterschiedliche Wege - das gleiche Ergebnis? Frauenförderung mittels Betriebsvereinbarung, unternehmensinterner Zielvorgaben oder informeller Kultur - Regine Bendl: Der Beitrag von Programmen zur Chancengleichheit zur Zielerreichung von Betrieben - eine meta-analytische Betrachtung - Brigitte May: Unterstützende und hemmende Faktoren bei der Entwicklung und Einführung von betrieblichen Frauenförderungsmaßnahmen - Gabriela Riedl: Personalcontrolling und Programme zur Chancengleichheit - eine integrative Perspektive - Gerhard Engelbrech: Total E-Quality Management. Vergabe des Prädikats und erste Erfahrungen - Etta Olgiati / Gillian Shapiro: Equality in Europe. A cross analysis of good practice case examples from across the fifteen E.U. Member States - a short summary - Marianne Geisser: Arbeitsbewertung und Lohngleichheit. ABAKABA, ein geschlechtsunabhängiges Arbeitsbewertungsinstrument - Neda Bei: Das Gleichbehandlungsgesetz - Ingrid Nikolay-Leitner: Wie Recht und Betriebspraxis aneinandergeraten... Einige Erfahrungen der Gleichbehandlungsanwaltschaft mit dem Gleichbehandlungsgesetz - Sandra Frauenberger: Eine gewerkschaftliche Initiative zur Frauenförderung: Leitfaden zur Förderung der Chancengleichheit im Betrieb - Ridi Steibl: Taten statt Worte. Eine österreichische Initiative zur Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen in der Arbeitswelt - Martina Scheinecker: Der Beitrag externer Beraterinnen bei der Implementierung von Chancengleichheitsprogrammen - Ilse König / Erika Pircher / Birgit Buchinger: «Managing E-Quality» - ein Werkstattbericht - Andrea Holzmann-Jenkins: «Best Practice in der betrieblichen Frauenförderung: Strategien für wirtschaftliche EntscheidungsträgerInnen» - ein internationales Forschungsprojekt - Leopoldine Faber: Frauenförderung am Beispiel «Bank Austria» - Harald Gutschi: Familienförderung bei «Neckermann Versand AG». Vereinbarkeit von Familie und Beruf - eine Chance für Unternehmungen und MitarbeiterInnen - Hilde Stockhammer: «Langsam aber sicher...». Frauenförderung im Arbeitsmarktservice - ein Erfahrungsbericht - Judith Rechnitzer / Martina Scheinecker: Das Seminar «Laufbahnplanung für Frauen».