Show Less
Restricted access

Krisen und Krisenbewältigung vom 19. Jahrhundert bis heute

Gesellschaft f.Unternehmensgeschichte

Krisenhafte Situationen einzelner Unternehmen, Branchen oder ganzer Volkswirtschaften können durch Mißmanagement ausgelöst werden, markieren aber oft auch das Ende eines Booms. Solche Krisen erfordern Anpassungsleistungen an neue wirtschaftliche Gegebenheiten und Märkte und bieten Innovationsmöglichkeiten. Die Beiträge dieses Buches beschreiben, wie vom 19. Jahrhundert bis heute in verschiedenen Branchen Krisen mit unterschiedlichen Ergebnissen bewältigt wurden.
Aus dem Inhalt: Friedrich-Wilhelm Henning: Einführung - Clemens Wischermann: Krisen und Krisenbewältigung des Textilgewerbes im Umbruch zur Industrialisierung - Konrad Neudörfer: Krisen in der Textilindustrie der Bundesrepublik Deutschland - Ulrich Wengenroth: Krisen in der deutschen Stahlindustrie im Kaiserreich und in der Zwischenkriegszeit - Werner Plumpe: Krisen in der Stahlindustrie der Bundesrepublik Deutschland - Wilfried Feldenkirchen: Krise und Konzentration in der deutschen Elektroindustrie am Ende des 19. Jahrhunderts - Franz-Josef Wissing: Krisen und Krisenbewältigung der Elektroindustrie in der Bundesrepublik Deutschland - Harm G. Schröter: Kartelle als Versuch der Krisenbewältigung.