Show Less
Restricted access

Königsberg-Studien

Beiträge zu einem besonderen Kapitel der deutschen Geistesgeschichte des 18. und angehenden 19. Jahrhunderts

Joseph Kohnen

Dieser zweite Band zum Thema Königsberg vereinigt weitere internationale Beiträge zu Philosophie, Theologie, Dichtung und lokaler Kulturgeschichte im Königsberg des 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts. Aus vielfältiger, vorwiegend weniger bekannter Sicht beleuchtet das Wirken der bedeutendsten Vertreter der ostpreußischen Geistesgeschichte und ihres Umkreises die abgelegene Provinzhauptstadt als Schnittpunkt und Zentrum zugleich der wesentlichen Kulturströmungen Mittel- und Osteuropas.
Aus dem Inhalt: Ulrich Gaier: Epidemischer Zeit- und Nationalwahnsinn. Herder zwischen geläutertem Patriotismus und Kritik am Nationalismus - Steffen Dietzsch: Zensur in Königsberg und des Universitätssenators Immanuel Kant - Josef Simon: Kant als Autor und Hamann als Leser der Kritik der reinen Vernunft - Robert Theis: Kant über rationale Theologie in seinen Vorlesungen über Metaphysik aus den 80er und 90er Jahren - Iwan Koptzev: Kant und das Problem der Sprache in seiner Philosophie. Versuch einer Rekonstruktion - Kurt Röttgers: Zwei Königsberger «Bäume» - Jean-Paul Harpes: L'éthique de la communication. Une «transformation» contemporaine de l'éthique kantienne. Ses points forts et ses faiblesses - Leonard A. Kalinnikow: Kant and the Königsberg culture in Kaliningrad after 1974 - Renate Knoll: Michael Lilienthal. Ein Vermittler zwischen den Kulturen als Mitglied der Petersburger Akademie - Joseph Kohnen: Ein Königsberger Roman der Spätaufklärung: Müller der Menschenverächter und seine fünf Töchter - Bernhart Jähnig: J.F. Goldbeck (1748-1812). Erzpriester und Zeithistoriker vor den Toren Königsbergs - Erich Mertens: Die Königsberger Zeitschrift Der Spiegel von 1810, Schenkendorfs Freiheitsgesänge von 1810 und andere Gelegenheitsschriften - Manfred Lossau: Goethe und Karl Lehrs über Sophokles' Antigone - Tadeusz Namowicz: Der Genius loci und die literarische Kultur der Zeit. Königsberg und seine Dichtung im 18. Jahrhundert - Martin Seils: Johann Georg Hamann und die Königsberger Universität - Elke Meinzer: Biblische Poetik. Die Analogie als Stilprinzip bei J.G. Hamann und J.M.R. Lenz - Joseph Kohnen: Hippel und die dichterischen Größen seiner Zeit nach seinen Briefen - Anke Lindemann-Stark: Hippels Plan für eine Bürgerschule in Königsberg (1787-1791) - Hamilton H. Beck: «Speak That I May see you¿» The Dialogic Element in Hippel's Lebensläufe - Pia Reimen: Hippel und Diderot. Spurensicherungen in den Komödien - János Rathmann: Kurze Erinnerung an Herder in Königsberg - Günter Arnold: Gesang an den Cyrus. Herders erste Veröffentlichung - Hans Dietrich Irmscher: Herders Seereisen in den Jahren 1769 und 1770. Variationen einer Daseinsmetapher.