Show Less
Restricted access

Mikropsychoanalyse

Übersicht- Freud Fortsetzen

Silvio Fanti

Die Mikropsychoanalyse als Erforschung der Psyche, die das Unbewusste überschreitet, lässt unter anderen die Aggressivität in ein völlig neues Licht rücken: Sie wird als normale Aktivität definiert, genauso wie der Schlaf-Traum, von dem sie abhängt, und die Sexualität, die ihre physiologischste Entladung darstellt. In dieser Sicht wird die psychosexuelle Entwicklung des Menschen von Fanti neu positioniert, indem die Heredität berücksichtigt und die erstrangige Rolle des intrauterinen Einweihungsstadiums betont werden.
«... die Mikropsychoanalyse hat mich gelehrt, die Materie zu berücksichtigen ...oder sollte ich sagen, die Art und Weise, wie ich gebaut bin... diese kosmisch-atomische Leere nämlich, die mich strukturiert... meine Gestalt webt und meine Energie befördert...»
Aus dem Inhalt: Erster Teil: Die Leere - Die energetische Organisation der Leere - Triebe-Triebäste - Ideene Metapsychologie.
Zweiter Teil: Die drei Kardinalaktivitäten des Menschen: Schlaf-Traum - Aggressivität - Sexualität.
Dritter Teil: Die psychischen Zustände - Psychosomatik - Gerontologie.