Show Less
Restricted access

Sinnsuche und Lebenswenden

Gewissen als Praxis nach John Henry Newman

Series:

Günter Biemer, Lothar Kuld and Roman Siebenrock

Aus dem Inhalt: Günter Biemer: Einführung - Bischof Walter Kasper: Grußwort - «Lead kindly Light». Neuübertragung von Reinhard Feiter - Hermann Pius Siller: Newman - ein ausgeprägt autobiographischer Mensch. Zur Pragmatik autobiographischen Handelns - Lothar Kuld: Newmans Verständnis von Bekehrung in seinem unveröffentlichten Manuskript «On Conversion» (1821) - Vincent F. Blehl: Newmans Konversion von 1845: Ein neuer Zugang - Bernd Trocholepczy: Gewissen: Befähigung und Herausforderung zur conversio continua - Lothar Kuld: Konversion und autobiographische Kontinuität in Newmans Apologia - Victor Conzemius: Hätte sich Ignaz von Döllinger «Guten Gewissens» bekehren können? - Sheridan Gilley: Newman and the Convert Mind - Günter Biemer: Theodor Haecker: Ein prominenter Konvertit im Bannkreis John Henry Newmans - Heinrich Fries: Lebensgeschichte im Dialog mit Kardinal Newman. Rückblick eines Fundamentaltheologen - Nicolas Theis: Ein Weg zu J. H. Newman. Die Bedeutung des Kardinals für unsere Zeit - Günter Biemer: Laudatio zur Promotion von Nicolas Theis zum Dr. theol. honoris causa - Bishop Geoffrey Rowell: Anglican Perspectives on Newman's «Conversion» - Günter Biemer: Autonomie und Kirchenbindung: Gewissensfreiheit und Lehramt nach J.H. Newman - Roman Siebenrock: Konversion der Kirche bei John Henry Newman und Karl Rahner - Roman Siebenrock: Christsein im Zeitalter der Beliebigkeit. Christlicher Glaube und Kirche nach John Henry Newman - Hermann P. Siller: Newmans Zustimmungslehre - Ein Monitum für eine theologische Handlungstheorie - Günter Biemer: A Vivified Church: Common Structures in the Ecclesiology of Johann Adam Möhler and John Henry Newman.