Show Less
Restricted access

Ökonomische Bewertung von Technologien und Strategien zur Minderung von CO2-Emissionen

Durchgeführt für ausgewählte norddeutsche Versorgungsgebiete

Otto Rentz, Martin Wietschel, Armin Ardone and Wolf Fichtner

Zielsetzung der Studie ist es, für die untersuchte geographische Region im Norden der Bundesrepublik Deutschland Maßnahmen zur Verringerung der CO2-Emissionen zu identifizieren und zu konsistenten Minderungsstrategien zusammenzufassen. Aufgrund der Vielzahl an Optionen des Energiesystems stellt sich das in der Umweltökonomie bekannte Allokationsproblem, welche Maßnahmen unter den Aspekten der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zu realisieren sind. Zu diesem Zweck wurden Kraftwerksneubauten, Isolierungen an Wohngebäuden, sparsame Elektrogeräte sowie Einsparpotentiale in Industrie und Kleinverbrauch hinsichtlich ihrer technischen, ökonomischen und umweltrelevanten Eigenschaften analysiert. Hieraus wurden Vorschläge für eine klimaverträgliche Entwicklung des Energiesystems abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Zur Kosteneffizienz von CO2-Minderungsstrategien - Entwicklung und Einsatz eines Energie- und Stoffflußmodells - Kosten und Potentiale von Minderungsoptionen - Entwicklung des künftigen Kraftwerkparks in Norddeutschland.