Show Less
Restricted access

«Daß der Mensch allein nicht das Ganze ist¿»

Versuche menschlicher Zweisamkeit im Werk Max Frischs

Series:

Iris M. Block

Aus dem Inhalt: Begegnungsproblematik im Werk Max Frischs - Die Negativdarstellung als ethopoetisch engagiertes Darstellungsprinzip - Rezipientenbewußtsein - Kongenialer Bezug Frischs zu Sartre und de Beauvoir - Komplementaritätsansatz - Die Utopie des «wirklichen Lebens» (Frisch) und die Forderung einer «authentischen Liebe» (Beauvoir).