Show Less
Restricted access

Naturschutz in der Mitverantwortung von Bürgern

Ehrenamtliche Tätigkeiten im deutschen Naturschutzrecht

Wolfgang Gerß

Ehrenamtliche Arbeit ist für die Gesellschaft überlebenswichtig. Dieses Buch soll dazu beitragen, die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Einsatzes im Naturschutz zu unterstreichen, die Leistungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter zu würdigen und sie zum Weitermachen zu ermutigen. Insbesondere werden die Bedingungen aufgezeigt, unter denen die ehrenamtliche Tätigkeit für den Naturschutz effizient und für die Aktiven befriedigend ist. Das Buch hat drei Schwerpunkte: Erstens werden die Naturschutzehrenämter in die Gesamtheit allgemeiner ehrenamtlicher Tätigkeiten eingeordnet. Zweitens werden die in Deutschland existierenden Regelungen der Naturschutzehrenämter synoptisch dargestellt. Drittens werden realisierbare Regelungen entworfen, die für die Naturschutzehrenämter am zweckmäßigsten sind.
Aus dem Inhalt: Bürgerengagement als gesellschaftliche Notwendigkeit - Ehrenämter als eigenständige Tragpfeiler des Naturschutzes - Synergie-Effekte in Gremien (Naturschutzbeiräte) - Professionalität ohne Erwerbszweck (Naturschutzbeauftragte) - Aufklärung und Kontrolle vor Ort (Naturschutzwacht) - Effizienzorientierte Auslese aus der Naturschutzgesetzgebung.