Show Less
Restricted access

Alltägliches Altertum

Edith Specht

Altägyptische Heilverfahren, römische Eßgewohnheiten, Material und Herstellung von Kleidung, Rechtsprobleme römischer Händlerinnen, Steuererklärungen von Haushaltsvorständen, Sport... Experten verschiedener Fachrichtungen haben ihre spezifischen Quellen ausgewertet: private Aufzeichnungen auf Papyri ebenso wie Schriften der Kirchenväter, Kleinfunde aus kyprischen Grabungen, Mumien und Bilder auf griechischen Vasen. Daraus entstand ein fundiertes und gut lesbares Kompendium zur antiken Sozialgeschichte.
Aus dem Inhalt: Edith Specht: Vorwort - Eugen Strouhal: Krankheit und ihre Behandlungen in Altägypten - Kurt Schaller: Werkstätten und Kultstätten. Bronzezeitliche Güterproduktion im Umfeld kultischer Einrichtungen - Herbert Bannert: «Sklaverei» und Sklavenleben in Griechenland - Edith Specht: Sport im alten Griechenland - Anna Gasser: Kleider machen Leute - Leute machen Kleider - Angelika Huber: «Ihr guten Götter, wieviele Menschen kann ein einziger Bauch in Atem halten¿» - Bernhard Palme: Alltagsgeschichte und Papyrologie - Verena Halbwachs: Frauen im Rechtsalltag der römischen Antike - Eva Synek: Christliche Badekultur.