Show Less
Restricted access

Das illustrierte Flugblatt in der Kultur der Frühen Neuzeit

Wolfenbütteler Arbeitsgespräch 1997

Series:

Wolfgang Harms and Michael Schilling

Der hohe kulturgeschichtliche Zeugniswert des illustrierten Flugblatts wird in diesem Band aus dem Blickwinkel verschiedener akademischer Disziplinen unter neuen Perspektiven wahrgenommen. Hier wird das illustrierte Flugblatt der Zeit von 1450 bis 1750 erkennbar als ein Experimentierfeld für Autoren, Künstler, Drucker und Verleger, auf dem Einblicke in die Transformationsvorgänge zwischen Mündlichkeit, Skripto- und Typographie möglich werden. Erprobte Denk- und Darstellungsformen der vorausgegangenen Epoche nutzend, hat das illustrierte Flugblatt Anteil an der Formierung der frühen Neuzeit, indem es dazu beiträgt, die frühmoderne Öffentlichkeit auszuprägen, und als ein wichtiges Kommunikations- und Informationsmedium der naturkundlichen, konfessionellen und politischen Diskurse wirksam wird.
Aus dem Inhalt: Dietmar Peil: Das Sprichwort im illustrierten Flugblatt - Falk Eisermann: Medienwechsel - Medienwandel. Geistliche Texte auf Einblattdrucken und anderen Überlieferungsträgern des 15. Jahrhunderts - Inta Knor: Von der skriptographischen zur typographischen Textüberlieferung. Etappen der Realisierung von Schrift und Visualität in der spätmittelalterlichen Greisenklage - Sabine Griese: 'Dirigierte Kommunikation'. Beobachtungen zu xylographischen Einblattdrucken und ihren Textsorten im 15. Jahrhundert - Franz Mauelshagen: Illustrierte Kometenflugblätter in wahrnehmungsgeschichtlicher Perspektive - Susanne Homeyer: Die kompensatorische Funktion für den Rezipienten bei einigen illustrierten Flugblättern des 16. Jahrhunderts mit Endzeitvorstellungen - Martin Knauer: Der erinnerte Tod. Überlegungen zu Form und Funktion retrospektiver Kunst am Beispiel der Vergänglichkeitsikonographie - B. Ann Tlusty: Trinken und Trinker auf illustrierten Flugblättern - Minnecke Stuyck: The Use Of Contemporary Sources for the Study of Netherlandish Political Prints (1566-1648) - Jutta Schumann: Das politisch-militärische Flugblatt in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts als Nachrichtenmedium und Propagandamittel - Ulrich Ernst: Flugblatt und Manierismus. Zur Textartistik eines frühneuzeitlichen 'Massenkommunikationsmittels'.