Show Less
Restricted access

Makedonien

Geographie, Ethnische Struktur, Geschichte, Sprache und Kultur, Politik, Wirtschaft, Recht

Walter Lukan and Peter Jordan

Makedonien, im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts zunächst als «Makedonische Frage» ins Bewußtsein der europäischen Öffentlichkeit gerückt, 1944/45 als Teilrepublik des kommunistischen Jugoslawien konstituiert, seit 1991 als «Republik Makedonien» selbständig und 1993 von den Vereinten Nationen unter der provisorischen Benennung «The Former Yugoslav Republic of Macedonia» (FYROM) als 181. Mitgliedsstaat aufgenommen, wird in diesem Länder-Sonderband der «Österreichischen Osthefte» von Fachleuten aus Österreich, Deutschland, Polen, Australien und auch Makedonien selbst multidisziplinär vorgestellt. Dabei werden in wissenschaftlich fundierten Querschnitten sowohl die geographischen, historischen, ethnischen und kulturellen Grundlagen als auch die aktuellen wirtschaftlichen, rechtlichen sowie innen- und außenpolitischen Probleme des neuen Staates aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Aleksandar Stoimilov: Grundzüge der Raumstruktur der Republik Makedonien - Peter Jordan / Florian Partl: Makedoniens verkehrsgeographische Position in Südosteuropa - Peter Jordan: Ethnische Gruppen in Makedonien - Irena Stawowy-Kawka: Die Albaner in Makedonien - Vergangenheit und Gegenwart - John Shea: Macedonia in history: myths and constants - Gorgi Stojcevski: Makedonien in den internationalen Beziehungen (1878-1919) - Max Demeter Peyfuss / Natasa Vittorelli: Pro Macedonia. Briefmarkenentwürfe für ein unabhängiges Makedonien in der Zwischenkriegszeit - Novica Veljanovski: Zur verfassungsrechtlichen Stellung Makedoniens im kommunistischen Jugoslawien (1944/45 - 1991) - Stefan Troebst: IMRO + 100 = FYROM? Kontinuitäten und Brüche in den makedonischen Nationalbewegungen in historiographischer Perspektive - Rudolf Preinerstorfer: Die Entwicklung der makedonischen Schriftsprache - Peter Hill: Die Dialektbasis der makedonischen Standardsprache - Helmut W. Schaller: Die makedonische Sprache in Geschichte und Gegenwart - Elisabeth von Erdmann Pandzic: Die makedonische Literatur - Entwicklungsstränge seit 1944 - Peter Bachmaier: Die Kulturpolitik Makedoniens 1944-1997 - Ekkehard Kraft: Die Religionsgemeinschaften in Makedonien - Wolfgang Libal: Die innenpolitische Entwicklung Makedoniens seit der Unabhängigkeitserklärung - Peter Hilpold: Völkerrechtsprobleme um Makedonien - Walter Gruber: Die wirtschaftliche Entwicklung Makedoniens seit 1991 - Ilona Slawinski: Die Rechtsentwicklung Makedoniens seit 1991.