Show Less
Restricted access

Zur Neuropsychologie der Alkoholabhängigkeit

Neuropsychologie als integrative kognitive Wissenschaft zu pathophysiologischen Modellvorstellungen der Alkoholabhängigkeit

Udo Schneider

Neuropsychologie als integrative kognitive Wissenschaft zu pathophysiologischen Modellvorstellungen dient der Erklärung psychischer Erkrankungen. Mit bildgebenden Verfahren werden in zunehmendem Maße topologische Zuordnungen mit strukturellen, biochemischen und pharmakologischen Ansätzen in Verbindung gebracht. In der Arbeit wird diese Synopsis im Hinblick auf das grundlegende psychiatrische Problem der Alkoholabhängigkeit in einer gegenwärtig aktuellen Bilanz dargestellt und eigene Ergebnisse auf dem Gebiet der psychologischen und psychiatrischen Alkoholismusforschung einbezogen.
Aus dem Inhalt: Klinik des Alkoholismus - Darstellung verschiedener Suchtmodelle - Akute und chronische Wirkung von Alkohol auf das zentrale Nervensystem.