Show Less
Restricted access

Tonhöhe physikalisch - musikalisch - psychologisch - mathematisch

Series:

Martin Ebeling

Aus dem Inhalt: Das Verhältnis von Mathematik und Musik - Historischer Abriß der Mathematisierung von Tonhöhen - Das nur annähernd logarithmische Tonhöhenempfinden - Historischer Abriß der Entwicklung des Logarithmus und seine Anwendung in der Musik - Moderne Algebra zur Beschreibung von Strukturen der Musik - Zurechthören und geringfügige Abweichungen von normativen Tonhöhen - Skalen der Tonhöhe - Virtuelle Tonhöhe und Residualton - Stimmungssysteme und Sonanz-Distanzprinzip - Oktavidentifikation und Zweikomponententheorie der Tonhöhe - Tonalität, Kadenz und Modulation - Graphische Darstellungen von Tonhöhen und Tonverwandtschaften - Mathematische Repräsentation von Wahrnehmungsphänomenen der Tonhöhe in der komplexen Zahlenebene.