Show Less
Restricted access

Soziale Kultur und Innovation im Betrieb

Rainer Janz

Die Thematik sozialer Aspekte von Innovationsprozessen in Unternehmen wird gegenwärtig vielerorts diskutiert, ohne jedoch ausreichend evaluierte Befunde nachzuweisen. Um so notwendiger ist es, theoretisch fundierte und empirisch gesicherte Konzepte vorzulegen und diese in lernenden Organisationen zu implementieren. Im Bereich der betrieblichen Weiterbildung und in Seminaren der Hochschulen erleben wir zunehmend, daß die Auseinandersetzung mit dieser Problematik bei den Lernenden auf großes Interesse stößt. Hochschullehrer wie Führungskräfte der Wirtschaft tragen diesem Bedarf aus je unterschiedlicher Perspektive Rechnung. Die Untersuchung geht aus den genannten Bedingungen auf den Bereich des sozialen Know-how in der betrieblichen Praxis in spezifischer Weise ein. Sie entwirft ein plausibles Modell zentraler Dimensionen eines sozial-integrativen Systems Unternehmen, das im konkreten betrieblichen Feld empirisch umgesetzt und angewendet wird.
Aus dem Inhalt: Soziale Gesichtspunkte als Prämissen betrieblicher Innovation - Gestaltungsparameter innovativer Organisationen - Das Modell zentraler Dimensionen eines sozial-integrativen Systems Unternehmen - Empirische Untersuchung zu sozialen Kriterien im Feld betrieblicher Innovation - Praxisorientierte Umsetzung betrieblicher Innovation.