Show Less
Restricted access

Das Problem des unmittelbaren Zusammenhangs beim erfolgsqualifizierten Delikt

Series:

Christine Ferschl

Aus dem Inhalt: Natur und Berechtigung der erfolgsqualifizierten Delikte - Restriktionsversuche im Hinblick auf die erfolgsqualifizierten Delikte, vorwiegend mit Hilfe des unmittelbaren Zusammenhangs - Die dogmatische Verankerung des Unmittelbarkeitskriteriums - Die einzelnen Aufbaustufen des erfolgsqualifizierten Delikts - Definition des unmittelbaren Zusammenhangs anhand des Schutzzwecks der Norm - Definition des unmittelbaren Zusammenhangs bei den erfolgsqualifizierten Regelbeispielen - Die Auswirkungen der hiesigen Definition des unmittelbaren Zusammenhangs bei dem «erfolgsqualifizierten Versuch» und der «Beteiligung am erfolgsqualifizierten Delikt».