Show Less
Restricted access

Selbstbestimmung und Subjektorientierung in Sprachbüchern für den Deutschunterricht

Eine Holzkamp-orientierte Analyse didaktisch-methodischer Hinweise bezüglich der ihnen zugrundeliegenden lerntheoretischen Prämissen

Series:

Andreas Köpke

Aus dem Inhalt: Stand bundesdeutscher Schulbuchforschung - Entwicklung eines subjektwissenschaftlichen Lernverständnisses - Abgrenzung von traditionellen Lernvorstellungen - Subjektwissenschaftlich-orientierte Schulbuchanalyse - Konsequenzen für Konzeption und Zulassung von Schulbüchern.