Show Less
Restricted access

Die Verlustrückstellung im Steuer- und Verfassungsrecht

Series:

Michael R. Wiesbrock

Aus dem Inhalt: Bedeutung der Rückstellung als Instrument handels- und steuerrechtlicher Erfolgsrechnungen - Bedeutung und Inhalte steuersystematischer Grundprinzipien - Tatbestand der Rückstellung für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften - Ergebnis: die steuersystematische Fundierung der Drohverlustrückstellung - Das Steuergerechtigkeitspostulat als Maßstab der verfassungsrechtlichen Prüfung von Steuernormen - Das Verbot der Drohverlustrückstellung und die Art 3 Abs. 1, Art. 14 Abs. 1 und Art. 12 Abs. 1 GG - Verfassungsmäßigkeit des Gebots zur rückwirkenden Auflösung von Drohverlustrückstellungen ( 52 Abs. 6a EStG).