Show Less
Restricted access

Ethik im globalen Zeitalter

Erbe und Auftrag

Ernst Sandvoss

Diese problemorientierte Studie ordnet die Ethik in den Wissenshorizont des globalen Zeitalters ein, der tief in die Vergangenheit zurück- und weit in die Zukunft vorausweist. Sie vermittelt somit eine umfassende Sinnperspektive der Hominisation, in der sich der Mensch auch zum «homo ethicus» entwickelte, der, wie im ersten Teil (Das Erbe) gezeigt, über eine Vielfalt ethischer Verhaltensmuster verfügte. Im zweiten Teil (Der Auftrag) kommen gegenwärtige und künftige Aufgaben der Ethik zur Sprache. Im ersten Teil überwiegt die kritisch-analytisch-historische Methode, im zweiten die konstruktiv-synthetisch-integrative. Am Ende zeichnen sich drei Hauptarten der Ethik ab: Basis-, Leistungs- und Pionierethik.
Aus dem Inhalt: Ethik in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - Traditionelle, moderne und Krisenethik - Bewußtseinswandel - Neue Horizonte, Herausforderungen und Maßstäbe - Globale, dynamische und kreative Ethik - Homo sapiens und homo transcendens.