Show Less
Restricted access

Produktionsintegrierter Umweltschutz und Eigenverantwortung der Unternehmen

Unter Mitarbeit von Klaus Feseker / Niels Griem / Carola Spiecker

Hans-Dietrich Haasis, Wilfried Müller and Gerd Winter

«Vom additiven zum produktionsintegrierten Umweltschutz» – so ist der seit Ende der achtziger Jahre im industriellen Umweltschutz sich durchsetzende Wandel am besten zu charakterisieren. Die Realisierung produktionsintegrierter Umweltschutzmaßnahmen stellt für die Rechtswissenschaften, die Betriebswirtschaftslehre und die (Arbeits-)Soziologie interessante theoretische und empirische Herausforderungen dar. Denn generell ist mit der Notwendigkeit einer Implementation von Umweltschutzmaßnahmen dieser Qualität eine Erweiterung der rechtlichen, technischen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Komplexität verbunden. In diesem Sammelband werden hierfür theoretisch begründete Handlungsempfehlungen entwickelt, mit denen auch weiterhin vorhandene Innovationsbarrieren, gerade in kleinen und mittleren Unternehmen, überwunden werden können.
Aus dem Inhalt: C. Spiecker, H.-D. Haasis: Produktionsintegrierter Umweltschutz - Inner- und überbetriebliche Optimierung aus Unternehmens- und Bankensicht – U. Schneidewind, St. Seuring: Produktionsintegrierter Umweltschutz in Wertschöpfungsketten - Erweiterung eines Entscheidungszusammenhangs – Th. Spengler: Stoffflußmodelle zur ökonomisch effizienten Gestaltung produktionsintegrierter Umweltschutzmaßnahmen – K. Feseker, W. Müller: «Produktionsintegrierter Umweltschutz» - Die «Malefiz-Akteursfiguration» als Koordinationsmuster auf überbetrieblicher Ebene – Th. Jäger, M. Schwarz, M. Birke: Innerbetriebliche Handlungskonstellationen bei der Einführung von Umwelt-managementsystemen – K.R.D. Lulofs: Eco-transformation in industry - Organizational frame-setting as a driver – N. Griem: Ordnungsrechtliche Instrumente zur Durchsetzung des produktionsintegrierten Umweltschutzes – E. Rehbinder: Indirekte Instrumente zur Durchsetzung des produktionsintegrierten Umweltschutzes.