Show Less
Restricted access

Zweifel - Fragen - Vorschläge

Bertolt Brecht anläßlich des Einhundertsten

Series:

Thomas Jung

Aus dem Inhalt: Vorwort: Der «mißverstandene Dichter»: Ein unbequemer, lebendiger Zweifler namens Bertolt Brecht - Marc Silbermann: Brecht-Ehrungen: Eine Übung zur Vorschau auf einen Rückblick - Wolfgang Pintzka: Sollen wir Brecht heute noch spielen? - Darko Suvin: Haltung (Bearing) and emotions: Brecht's refunctioning of conservative metaphors for agency - Peter Langemeyer: «Aber das Gesündeste ist doch einfach: Lavieren.» Überlegungen zu Brechts nautischen Metaphern - mit Blick auf die Verhaltenslehre im Buch der Wendungen - Klaus Völker: Erinnerungsbild und eine Salve Zukunft: Bertolt Brechts Lehrstück Die Maßnahme - Carl Wege: Spielplan(politik) und Inszenierungskalkül des Berliner Ensembles zwischen 1952 und 1956 - Helge Jordheim: Gefährdeter Nihilismus: Eine Analyse der Mutterfigur in Brechts Baal - Annett Clos: Bertolt Brechts Baal oder Kann denn Sünde Liebe sein? - Elin Nesje Vestli: Dramaturgie des Widerstandes: J.M.R. Lenz - Bertolt Brecht - Hilda Hellwig - Johannes Østbø: «Etwas zum Verweilen gebrachtes Flüchtiges»: Über Naturbilder in Brechts Lyrik - Thomas Jung: Die «entgipsten» Lieder: Hans Eislers Adaption Brechtscher Lieder für die Deutsche Sinfonie.