Show Less
Restricted access

Die Klangreihenkompositionslehre nach Othmar Steinbauer (1895-1962)

Helmut Neumann

Dieses Buch bietet allen an der Entwicklung der Musik des XX. Jahrhunderts Interessierten einen Zugang zu einem dritten Weg der Komposition mit Zwölftonreihen. Es ist dies die «Klangreihen-Kompositionslehre» von Othmar Steinbauer (1895-1962). Sein unvollendetes Lehrbuch wurde vom Herausgeber ergänzt sowie mit zwei Werkanalysen und biographischen Informationen versehen. Auch ein neuer Lösungsvorschlag für die Notation ist darin enthalten. Eine Fülle von Notenbeispielen zeigt die Anwendungsmöglichkeiten dieser modernen Kompositionstheorie auf.
Aus dem Inhalt: Darstellung der Grundlagen der Klangreihen-Kompositionslehre – Wesentliche kompositionstechnische Möglichkeiten – Kompositionsbeispiele – Zwei komplette Werkanalysen von Kompositionen Othmar Steinbauers – Musiktheoretische Überlegungen – Historischer Hintergrund.