Show Less
Restricted access

Stabilitätstransfer durch die NATO am Beispiel Polens

Souveräner Staat und internationale Organisation als Akteure und Sicherheitsproduzenten im internationalen System

Series:

Christoph Ulrich Vogel

Aus dem Inhalt: Zehn Hypothesen zum Stabilitätstransfer - Der Umgestaltungsprozeß der NATO: neue Stabilität durch interne Transformation - Stabilitätstransfer durch externe Anpassung - Polen im Umbruch: Systemare Grundbedingungen - Zivile Kontrolle des Militärs und dessen Strukturreformen - Elemente politischer Kultur - Außenpolitik - Annäherungen Polens und der Allianz: «Schlüsselereignisse» und Kontinuitäten.